RECHENZENTRUM-VIRTUALISIERUNG

Die Virtualisierung von Serverhardware und Betriebssystemen hat großen Einfluss auf die Einrichtung und Verwaltung von Rechenzentren. Durch  Virtualisierung ist es möglich, mehrere physische Server auf einem leistungsfähigen physischen Server zu konsolidieren, auf dem mehrere Betriebssysteme nebeneinander als logische Server ausgeführt werden können. Der Kern der Virtualisierung ist die (starke) Steigerung der Auslastung von IT-Geräten und insbesondere von Servern.

Herkömmliche Strategien reichen für die Virtualisierung von Rechenzentren nicht aus. Datacenter-Virtualisierung erfordert mehr Wissen und Fähigkeiten von Ihrem Unternehmen. Entscheiden Sie sich für eine Cloud-Lösung oder für eine Hybrid-Lösung? Kann alles virtualisiert werden? Fragen, bei denen H2B der perfekte Partner für Sie ist.

Schritt 1. Finden Sie die richtige Virtualisierungslösung

Derzeit sind viele Virtualisierungslösungen auf dem Markt verfügbar. Bisher dominiert VMware den Virtualisierungsmarkt mit mehr als 150.000 Kunden. Niemand kommt VMware in Bezug auf Angebot, Zuverlässigkeit oder Implementierungsgeschwindigkeit nahe. Auf der Suche nach die richtige Virtualisierungslösung für Ihr Unternehmen, müssen Sie folgende Punkte beachten:

  • Wählen Sie nicht das neueste vom neuesten, noch die scheinbare günstigste Lösung
  • Suchen Sie nach einer Lösung, die schon für eine lange Zeit verfügbar war, damit Sie sicher sein können, dass die Technologie in Kombination mit einer breiten Palette von Anwendungen getestet wurde.
  • Suchen Sie nach einer Lösung, die sich in Produktionsumgebungen bewährt hat.
  • Wählen Sie eine Lösung, die flexibel ist und Funktionen bietet, die Ihren spezifischen Anforderungen und Geschäftsbedürfnissen entsprechen.
Schritt 2. Die Anwendungen

Einer der Einwände, die wir oft von Administratoren hören, die ihre Server noch nicht virtualisiert haben, ist, dass sie denken, dass ihre Anwendungen möglicherweise nicht virtualisierungsfreundlich sind. Obwohl es eine Reihe von Fällen gibt, in denen dies tatsächlich der Fall ist, ist die Anzahl der Server, die nicht virtualisiert werden können, in Bezug auf die große Mehrheit der Server, die virtualisiert werden können, vernachlässigbar.
Wenn Sie sich mit der betreffenden Anwendung gut auskennen, sollte es keine Probleme geben, einen physischen Server in einer virtualisierten Umgebung zu konsolidieren.

Schritt 3. Die Kosten

Es ist nichts mehr als logisch, dass Ihr Unternehmen, bevor es einen Virtualisierungsprozess startet, zuerst die Kosten und potenziellen Kosteneinsparungen analysiert (ROI oder Return on Investment).

Je mehr physische Server virtualisiert werden können, desto höher sind die Kosteneinsparungen. Darüber hinaus beträgt die Amortisationszeit bzw. die Zeit, die für den Break-even der Investition benötigt wird, in der Regel einen Monat in einem Konsolidierungsprojekt mit 20 Servern. Von wie vielen anderen IT-Projekten kann man das noch sagen? Einige Beispiele für die Kosteneinsparungen sind:

  • Weniger Server
  • Weniger Infrastruktur kosten für Kühlung, USV, Generatoren, etc
  • Weniger Stromverbrauch
  • Die Infrastruktur benötigt weniger Platz
  • Weniger Zeit für die Serververwaltung
  • Sie reagieren schneller auf sich verändernde Geschäftsanforderungen

Darüber hinaus ist es wichtig zu analysieren, wie viel Zeit und welche Fähigkeiten benötigt werden, um die Infrastruktur zu virtualisieren.

Vorteile der Virtualisierung

Die Vorteile der Virtualisierung von Rechenzentren sind:

  • Zeitersparnis: Die Verwaltung virtualisierter Server dauert erheblich weniger Zeit als die Verwaltung physischer Server
  • Kosteneinsparungen: Ganz gleich, wie Sie es betrachten, die Virtualisierung führt unweigerlich zu Kosteneinsparungen. Sie sparen Kosten indem Sie für das Management weniger Zeit aufwenden, geringeren Anforderungen an die Infrastruktur haben und den Stromverbrauch reduzieren.
  • Vereinfachte Verwaltung: Virtualisierung bietet erweiterte Funktionen wie Quellenoptimierung, hohe Verfügbarkeit und Server-Snapshots
  • Disaster Recovery: Ein zuverlässiger Backup-Plan ist unerlässlich, um die Geschäftskontinuität sicherzustellen. Die Virtualisierung bietet Hardwareunabhängigkeit und reduziert die Wiederherstellungszeit im Falle einer Katastrophe oder eines Failovers

Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Ihnen die Virtualisierung von Rechenzentren in Ihrer Organisation einzuführen.

Nehmen Sie unverbindlich mit uns Kontakt auf.

This post is also available in: Niederländisch Englisch